A A A
Druckversion

Zur Erarbeitung eines Qualitätsmanagementsystems in Tageseinrichtungen für Kinder hat 2004 das damalige Diakonische Werk der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers ein Gesamtkonzept entwickelt, dass sich beständig weiterentwickelt hat und inzwischen in über 400 Kindertageseinrichtungen der Evangelisch- lutherischen Landeskirche Hannovers, sowie in der Evangelisch- lutherischen Landeskirche in Braunschweig und in der Evangelisch- reformierten Kirche eingeführt ist.

Die Buchstaben stehen für Qualitäts-Management-System-Kindertageseinrichtungen. Das Gesamtkonzept QMSK® nimmt Bezug auf das Bundesrahmenhandbuch 2015 der Bundesvereinigung ev. Tageseinrichtungen für Kinder e.V. (BETA) und erfüllt die Systematik und Anforderungen der DIN EN ISO. 

Es besteht aus einem QM-Musterhandbuch, 8 zweitägigen Seminar-Bausteinen und einer „Hotline“ zur Referentin während der Seminarreihe. In regionalen Arbeitsgruppen (RAGs) treffen sich die Teilnehmer*innen jeweils mindestens einmal zwischen den Seminarbausteinen.

Nach erfolgreichem Abschluss der Seminarreihe ist die Einrichtung zertifizierungsfähig und kann das „Ev. Gütesiegel BETA“ beantragen oder sich gemäß DIN EN ISO extern zertifizieren lassen und das „Diakonie-Siegel KiTa“ inkl. DIN EN ISO-Zertifikat erhalten.

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code